Everything possible in India – wer es besser weiß, kann sich gerne melden ;-)

Unten Cafe, auf dem Dach „Wohnraum“

Direkt neben dem zuvor gezeigten Shop schliesst dann wieder ein Cafe an, dessen Inhaber sich oben auf dem Dach eingerichtet hat. Die Angestellten schlafen unten im Cafe. Übernachten unter freiem Himmel steht hier hoch im Kurs…

uber-den-dachern-arambols.jpg

Danach wieder ein Shop und so weiter und so weiter. Bei meinem ersten Besuch in Arambol waren die Shops noch an einer Hand abzuzählen, inzwischen reichen wohl keine hundert Hände mehr. Dazu ein wahres Wirrwar an Stromleitungen, denn elektrisch versorgt werden inzwischen selbst die kleinsten Bambushütten….klar, denn drin steht ja inzwischen meist auch schon ein Computer. Trotz abenteurlichster Verdrahtungen sind Stromausfälle eine echte Seltenheit geworden. War bei meinem ersten Besuch in den meisten Unterkünften gar kein Strom vorhanden, war dieser selbst in denen mit Strom nur ca. 2 Stunden am Tag verfügbar.


- - - - -
Ähnliche Beiträge:

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.