Everything possible in India – wer es besser weiß, kann sich gerne melden ;-)

Hauptstraße in Arambol, Goa

Die Hauptstraße in Arambol in Goa ist inzwischen zu beiden Seiten der Straße gepflastert mit Shops, Internet- und Telefonmöglichkeiten, Cafes und Bars. Noch vor wenigen Jahren war hier so gut wie nichts, keine wirkliche Stromversorgung (außer Generator) und vielleicht zwei Shops den ganzen Weg entlang.

Hauptstraße in Arambol, Goa

Der Trubel in Arambol nimmt stetig zu und seit Arambol über die Brücke, und nicht mehr umständlich mit der Fähre, zu erreichen ist, ist es mit der Ruhe komplett vorbei. Mit den zunehmenden Besuchern steigt entsprechend auch die Zahl derer, die mit einem Shop oder ähnlichem Geld verdienen möchten.

Unsere Unterkunft war zwar sehr schick und mit nettem Balkon, jedoch herrscht in Arambol zwischenzeitlich zu keinem Zeitpunkt mehr wirklich Ruhe. So daß man, wenn man an der Hauptstraße wohnt, einige Tage braucht, um sich an das Geknatter der Enfileds und anderer Motorräder zu gewöhnen. Asiaten haben wohl sowieso ein komplett anderes Empfinden, was Belästugung durch Geräusche betrifft. Deren Toleranzschwelle scheint hier gegenüber der von Europäern um eine Vielfaches höher angesiedelt.


- - - - -
Ähnliche Beiträge:

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.