Everything possible in India – wer es besser weiß, kann sich gerne melden ;-)

…hier trage ich zusammen, was ich zu Göttern, kulturellen Gepflogenheiten und religiösen Bräuchen gelernt oder bis heute nicht kapiert habe… ;o)

Ganesh in Hampi

Ja, ich weiß…. diese Statue von Ganesh hatten wir am Anfang meines Indien Blog schon einmal… Die Fotos tauchen zum Teil nach und nach aus den Tiefen meines Computers auf 😉 Ein Teil meiner Fotos schien aber auch schon verloren. Auf einer externen Festplatte abgespeichert, crashte diese, ohne daß ich eine Sicherungskopie angelegt hatte….sehr sehr ärgerlich. Durch professionelle Datenrettung habe ich mir meine Indien-Fotos wieder erstellen lassen. Zum Glück wars auch gar nicht teuer….nochmals vielen Dank an das Team von pro-datenrettung.net an dieser Stelle!!!! 🙂

Ganesh in Hampi

In Hampi am Bazar sind wir dann erst mal auf eine Herde Ziegen gestoßen

Lauter kleine Ziegen, alle aneinander gebunden, haben uns dann am Hampi Bazar erwartet. Am Morgen waren die Temperaturen noch durchaus erträglich. Als jedoch die Sonne später höher am Himmel stand und die Temperaturen die 40 Grad Grenze durchbrachen, waren die kleinen Ziegen alle zusammen im Schatten des Baumes zusammen gedrängt. Bäume und somit Schatten sind in Hampi übrigens Mangelware…

»» In Hampi am Bazar sind wir dann erst mal auf eine Herde Ziegen gestoßen

Katastrophe in Tibet

Generationen sind gekommen und gegangen (tief unter Staub Spinnweben fand ich dann die Website, zu meiner Überraschung tatsächlich noch online) bis ich mich wieder an meinen Indien-Blog erinnern mußte….ja mußte. Die Umstände die dazu geführt haben sind leider leider leider alles andere als glücklich. Die katastrophalen Zustände in Tibet haben mich gedanklich wieder nahe an mein zweites Zuhause gerückt. Was für Zustände??? Gute Frage, nachdem ja an Informationen nicht viel rausdringt aus Tibet. Daß die Chinesen nicht gerade zimperlich mit den Tibetern umgehen, davon gehe ich in jedem Fall aus.

»» Katastrophe in Tibet

Tempel

…im Vorbeifahren schnell fotografiert weiss ich jetzt gar nicht mehr, welcher Tempel das genau ist. Es könnte der Tempel von Chaporas Ortsrand auf dem Weg zur Fähre sein, sicher bin ich mir nicht. Viele sehen sich einfach furchtbar ähnlich… ;o) »» Tempel

Wunsch und bittere Realität, Bleibe des Stadthalters von Indien

Nachdem ich nun einiges an Zeit habe verstreichen lassen und mir noch immer keine prunkvolle Residenz mit Brunnen und den sonstigen von mir geforderten Annehmlichkeiten angetragen wurde, habe ich mich entschlossen der bitteren Realität ins Auge zu sehen…

»» Wunsch und bittere Realität, Bleibe des Stadthalters von Indien

Ganesh, meistverehrter Gott Indiens

Auch diese Statue steht in Hampi…
…die Umgebung ist gepflastert mit Tempelruinen einer untergegangenen Hochkultur.
Als wichtigstes Relikt wird hier der Vitala Tempel angesehen, der es sogar zum Weltkulturerbe geschafft hat.
»» Ganesh, meistverehrter Gott Indiens

Shiva und der Brunnen als Phallus-Symbol

Bei diesem Bild weiss ich zur Abwechslung mal worum es sich handelt… ;o)
Dieser Brunnen in seiner typischen Form stellt als Symbol für Shiva die männliche Kraft dar….
»» Shiva und der Brunnen als Phallus-Symbol